29. November 2016

Die Ruhe vor dem Sturm

Bevor in der nächsten Woche zwei richtige Kracher auf dem Spielplan stehen, hatte Benfica an diesem Sonntag eine jener ungeliebten Pflichtaufgaben vor der Brust, die dem geneigten Fan schon Tage vorher ein leichtes Magengrummeln bescheren.

Als Tabellensechzehnter kam Abstiegskandidat Moreirense zum Rekordmeister, drei Punkte für die Adler waren also Pflicht. Wie böse solche Spiele ab und zu in die Hose gehen können, ist hinlänglich bekannt.

Für die Spieler von Coach Rui Vitória galt es zudem, das unglückliche 3:3 bei Besiktas aus den Köpfen zu bekommen, bei dem nicht nur ein Drei-Tore-Vorsprung, sondern auch die vorzeitige Qualifikation für die K.o.-Runde der Champions League verspielt wurde.

Bei frühlingshaften Temperaturen erlebten dann aber fast 56.000 Zuschauer einen ausgesprochen entspannten Fußballabend. Bereits nach Pizzis erstem Treffer nach einer halben Stunde war die Partie praktisch entschieden, denn die Gäste agierten einfach zu harmlos. Wieder Pizzi nach einer Stunde und Raúl kurz vor dem Schlusspfiff sorgten für den komfortablen Endstand.

Richtig erfreulich sind die Zuschauerzahlen im Estádio da Luz. Mit über 55.000 Fans pro Spiel verzeichnet Benfica den mit Abstand besten Schnitt seit Eröffnung des neuen Stadions im Jahr 2003 und liegt damit auf Platz acht der Publikumsmagneten in Europa. Lediglich Borussia Dortmund, der FC Barcelona, Manchester United, Bayern München, Real Madrid, Schalke 04 und der FC Arsenal begrüßten in dieser Saison noch mehr Fans zu ihren Heimspielen.

Gut möglich, dass die Adler ihre nächsten zwei Heimspiele vor ausverkauftem Haus bestreiten. Am kommenden Dienstag geht es gegen den SSC Neapel in einem echten Endspiel für beide Klubs ums Überwintern in der Königsklasse. Fünf Tage später schaut Nachbar Sporting zum Stadtderby im Estádio da Luz vorbei.

Vor der mit sehr viel Spannung erwarteten Festspielwoche muss Benfica am Freitag noch bei Marítimo auf Madeira antreten. Eine weitere Pflichtaufgabe, die die Mannschaft hoffentlich genauso souverän löst wie am letzten Sonntag.

---
SL Benfica - Moreirense FC 3:0
Sonntag, 27. November 2016, 18 Uhr
Estádio da Luz, 55.970 Zuschauer

Mannschaftsaufstellung Benfica: Ederson, Nélson Semedo, Luisão, Victor Lindelöf, Eliseu (15. André Almeida), Ljubomir Fejsa, Pizzi, Toto Salvio (66. André Carrillo), Gonçalo Guedes (83. Rafa Silva), Raúl Jiménez, Franco Cervi

Torschützen: 1:0 Pizzi (32), 2:0 Pizzi (58.), 3:0 Raúl Jiménez (88.)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen