24. Juli 2015

Kickers Offenbach - RCD Mallorca 1:1

Ein sanfter Hauch internationalen Flairs wehte heute über den Wiener Ring, der jetzt SANA Sportpark heißt. Zur offiziellen Umbenennung der Anlage schaute dort auf Vermittlung des in jüngster Zeit so heftig gescholtenen Bernd Reisig der RCD Mallorca auf ein Freundschaftsspiel vorbei.

Immerhin mehr als 1.000 Zuschauer wollten an diesem heißen Sommerabend ihrem OFC und den Gästen von den Balearen beim Fußballspielen zuschauen.

Auch der RCD Mallorca hat sportlich schon bessere Zeiten erlebt. Fast zehn Jahre ist es her, seit ich an einem bitterkalten Dezemberabend im Estadi Son Moix auf Mallorca ein Spiel des Real Club Deportivo gegen Atlético Madrid verfolgen durfte, damals eine Begegnung der Primera División. In den Reihen der Hauptstädter spielte ein talentierter Stürmer namens Fernando Torres, nach hartem Kampf und zwei Platzverweisen trennten man sich am Ende 2:2. Mittlerweile treten die Jungs aus dem 17. Bundesland in der Liga Adelante, der zweiten spanischen Division, gegen den Ball und entkamen in der vergangenen Spielzeit nur knapp dem Abstieg.

Am Wiener Ring ging es heute deutlich entspannter zu. Das lag nicht zuletzt an den Temperaturen, die es den Akteuren auf dem Rasen wie den Zuschauern rund um das Spielfeld nicht leicht machten. Noch vor dem Anpfiff stand zunächst der ultimative Worschttest auf dem Programm. Caterer Kegel hatte eigens ein Zelt aufgebaut, in dem jedem Probanten vier Brat- und Rindswurstscheiben kredenzt wurden. Dazu gab es einen Stimmzettel, auf dem die Gourmetgemeinde vom Bieberer Berg ihre fachkundige Bewertung abgeben konnte. Die Siegerwürste werden künftig im Sparda-Bank-Hessen-Stadion serviert. Kulinarische Basisdemokratie in Offenbach.

Nimmt man die heutige Generalprobe als Maßstab für das, was wir in der neuen Saison von unserer in Teilen neu formierten Mannschaft erwarten dürfen, kann die Kickers-Karawane am kommenden Freitag durchaus hoffnungsfroh die Reise nach Kassel antreten, denn der OFC zeigte ein mehr als ansprechendes Spiel.

Zwar nutzen die Gäste ihre erste Torchance gleich zum etwas überraschenden Führungstreffer, doch bereits kurze Zeit später gelang Martin Röser der Ausgleich. Über die gesamten 90 Minuten hinweg bestimmten die Kickers größtenteils das Geschehen auf dem Rasen. Die Neuzugänge scheinen zu diesem frühen Zeitpunkt bereits überraschend gut ins Mannschaftsgefüge integriert zu sein, auch wenn es sicher hier und dort noch an der Feinabstimmung fehlt. In der zweiten Hälfte kam dann auch Neuzugang Devann Yao zum Einsatz, der mit seiner dynamischen Spielweise in meinen Augen gute Chancen hat, zum neuen Publikumsliebling auf Biebers Höhen zu avancieren.

Alles in allem ein mehr als verdientes Unentschieden gegen einen Zweitligisten, das Lust auf den Ligastart gemacht hat. Am kommenden Freitag müssen sich die Jungs von Rico Schmitt dann in Nordhessen erstmals wirklich bewähren. Zuvor treffen wir uns aber noch am Sonntag zum Kickerstag auf dem Wilhelmsplatz. Man sieht sich!

---
Kickers Offenbach - RCD Mallorca 1:1
Freitag, 24. Juli 2015, 19 Uhr
SANA Sportpark, 1.110 Zuschauer

Torschütze: 1:1 Martin Röser (34.)






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen