9. September 2014

Eine Frage des Vertrauens

Offen gestanden verspüre ich nur wenig Lust, etwas zum Thema "Rekord-Jagd" zu schreiben, denn die ganze Angelegenheit ist einfach zu traurig.

Zumindest unserem Vereinspräsidenten Claus-Arwed Lauprecht ist also laut Bild-Zeitung seit dem 28. Juli bekannt, dass das Guinness-Buch einen möglichen Besucherrekord beim Spiel unserer U15 am kommenden Sonntag nicht anerkennen wird. In die Öffentlichkeit gelangt darüber aber bis zum 9. September kein Wort. Statt dessen wird weiterhin unverdrossen mit "Wir wollen in's Guinness-Buch der Rekorde" geworben, sei es auf Plakaten, in Ansprachen des Präsidenten vor den Heimspielen oder auf Facebook.

Mir geht es garnicht um das Geld, das die Fans bezahlt haben, um bei der angeblichen "Rekord-Jagd" dabei zu sein. Wohl jeder von ihnen wird der Kickers-Jugend gerne etwas Gutes tun, sei es nun mit Eintrag ins Guinness-Buch oder ohne. Letzten Endes geht es hier einzig und allein um eine Frage des Vertrauens. Es ist eine sehr traurige Erkenntnis, dass wir offensichtlich von der Bild-Zeitung besser über unseren OFC informiert werden, als durch das Vereinspräsidium.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen