7. Juli 2014

Gästeblog: Schwarz und Blau

Nicht nur auf dem Bieberer Berg wird gegen den Ball getreten und darüber geschrieben. Im "Gästeblog" möchte ich während der Ligapause einige Fußball-Blogger vorstellen, die abseits der kommerziellen Medien eine sehr persönliche Sichtweise auf die Ereignisse rund um die Fußballplätze dieser Republik haben.

Heute ist Stephan Simann aus der neuen Fußballmetropole in Ostwestfalen zu Besuch im Gästeblog. In seinem Blog Schwarz und Blau hat er seit August 2013 den Aufstieg des SC Paderborn 07 in die 1. Bundesliga begleitet.

Stephan, in deinem Blog dreht sich alles um den SC Paderborn. Wie bist Du Fan der Schwarz-Blauen geworden?
An Fußball interessiert bin ich seit meiner Kindheit, nur leider gab es in meiner Region ein recht überschaubares Angebot an Vereinen, die man sich hätte anschauen können. Mit dem Beginn meines Studiums ging es für mich nach Paderborn und da ich dort endlich ein Stadion vor der Tür hatte, entwickelte sich mit der Zeit meine Leidenschaft für den SC Paderborn 07.

Fan zu sein ist eine Sache, aber regelmäßig über einen Verein zu schreiben macht nicht nur Freude, sondern auch ziemlich viel Arbeit. Wie entstand die Idee zu deinem Blog, was motiviert dich weiterzumachen?
Ich habe bereits in der Vergangenheit hin und wieder zu anderen Themen gebloggt und da ich es schade fand, dass sich niemand um den SCP kümmerte, entschloss ich mich einfach damit anzufangen. Mein Antrieb zu schreiben ist nach wie vor groß, da es Woche für Woche Themen gibt, zu denen ich öffentlich etwas loswerden möchte und ich vermute, dass sich das auch nicht so schnell ändern wird. Besonders motivierend ist es natürlich, wenn man positives Feedback bekommt.

Gibt es bestimmte Themen, die Dir besonders am Herzen liegen?
Das kann ich nicht pauschal sagen, aber in der Regel sind mir die Themen besonders wichtig, über die ich mich am meisten aufrege. Diese Saison brachte mich die teilweise furchtbare Berichterstattung in den Medien auf die Palme, aber auch das Fehlverhalten einiger Fans hatte mich dazu bewogen etwas niederzuschreiben.

Journalisten träumen vom ultimativen "Scoop", aber auch Blogger freuen sich über Feedback. Welche Beiträge in deinem Blog hatte bislang die größte Resonanz?
Der Artikel Internet Ultras verdoppelte innerhalb eines Tages die Blogzugriffszahlen und ist nach wie vor konkurrenzlos. Ich war damals den halben Tag mit dem Verfolgen der Statistiken beschäftigt und konnte meinen Augen nicht trauen. Am Ende haben mehr als 2.000 Leute den Artikel innerhalb von 24 Stunden angeklickt. Auch heute ist das noch eine Riesenzahl für meine Verhältnisse!

Welche Blogs liest Du selbst gerne, wenn Du nicht gerade mit deinem SCP-Blog beschäftigt bist?
Mein Feedreader ist voll, teilweise zu voll. Viele Sachen lese ich nur quer, weil die Zeit kaum mehr zulässt. Fußballblogs stellen zwar einen großen Anteil dar, aber auch Themen wie Herrenmode oder Technik finden Platz in meiner Leseliste. Ich bin da vielseitig. Zum Thema Fußball möchte ich aber noch explizit “Das FCSBlog” empfehlen. Kaum ein Blog trifft so gut meinen Geschmack.

Was verbindest Du mit Kickers Offenbach? Du kannst ruhig ehrlich sein...
Ich habe nie ein Spiel zwischen unseren Mannschaften gesehen, aber erinnere mich daran, dass ich letztes Jahr mitfieberte, als Ihr im Pokal gegen den VfL Wolfsburg gespielt habt. Schade, dass es damals nicht gereicht hat!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen