24. Juni 2014

Trainingsauftakt beim OFC

Nur 36 Tage nach dem rauschenden Fußballfest gegen die U23 aus Kaiserslautern rollt auf dem Bieberer Berg schon wieder der Ball, wenn auch vorerst nur auf dem Trainingsplatz hinter der Waldemar-Klein-Tribüne. Etwa 300 Fans wollten am späten Montagnachmittag die erste Übungseinheit der Kickers nach der Sommerpause miterleben. Dass dabei niemand darben musste, war Geschäftsführer David Fischer und Pressesprecherin Mara Dittrich zu verdanken, die sich mit weiteren Helfern um das leibliche Wohl der Besucher kümmerten.

Ganz anders als noch beim Start in die vergangene Saison sah man gestern überall vertraute Gesichter, die beiden Neuzugänge Gabriel Gallus und Lucas Menz waren in der um einige Nachwuchsspieler angereicherten Trainingsgruppe schnell ausgemacht. Während in Brasilien noch um den Weltpokal gestritten wird, bereitet sich unsere Mannschaft also schon auf die kommende Spielzeit vor. All zu viel Zeit bleibt ihr dafür nicht, denn nur sechs Tage nach dem WM-Finale in Rio empfangen die Kickers am 19. Juli den SV Darmstadt 98 zum Endspiel um den Hessenpokal. Weiter geht es dann mit dem ersten Spieltag der Regionalliga Südwest, der vom 1. bis 3. August ausgetragen wird. Saisonende ist am 23. Mai 2015, die Winterpause dauert vom 8. Dezember 2014 bis 6. Februar 2015. Optimisten können sich auch schon den 27. und 31. Mai 2015 rot im Kalender anstreichen: An diesen Tagen finden die Aufstiegspiele zur 3. Liga statt.

Vorher aber muß sich der OFC in der Liga beweisen, und dafür braucht er die Unterstützung seiner Anhänger. Bis gestern wurden bereits 1.653 Saisontickets für die neue Spielzeit verkauft, es fehlen also nur noch 2.347 Kickers-Fans, um das ehrgeizige Ziel von #4000Dauerkarten zu erreichen.

Mehr Fotos vom Trainingsauftakt gibt es auf Facebook.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen