15. Mai 2014

Flasche voll

Heute möchte ich nur kurz die traurige Geschichte einer kleinen Flasche erzählen, die ich zu Beginn der 1990er Jahre geschenkt bekam. Schön ist sie, meine kleine Flasche, sogar wunderschön. Ihr handgefertigtes Etikett aus Zinn schmückt das Wappen von Benfica, darunter ist mein Name eingraviert. Seinerzeit nahm ich dieses einzigartige Präsent mit der leichtfertigen Ankündigung entgegen, die kleine Flasche erst dann zu entkorken, wenn meine Adler aus Lissabon den nächsten Europapokal gewinnen. In den Jahren zuvor stand Benfica zweimal, 1988 und 1990, im Endspiel des Europapokals der Landesmeister, es bestand also durchaus eine realistische Perspektive, schon bald in den Genuss des leckeren Tropfens zu kommen.

Es sollte aber bis zum vergangenen Jahr dauern, bis ich meine kleine Flasche wieder bereit stellen konnte, nur um sie nach dem tragisch in der Nachspielzeit gegen Chelsea verlorenen Finale der Europa League still und leise wieder zu versorgen.

Gestern dann sollte es endlich und ganz bestimmt soweit sein. Doch nach dem verlorenen Elfmeterschießen im Endspiel von Turin blieb mir nur noch die bittere Erkenntnis, dass Béla Guttmanns Fluch wohl tatsächlich Bestand hat, und wir noch weitere 48 Jahre auf einen Europapokal warten müssen. Im Mai 2062 werde ich 97 Jahre alt sein. Mit der Aussicht, dann wirklich meine schöne kleine Flasche zu öffnen, um mit ihrem Inhalt auf Béla Guttmann und Benfica anzustoßen, werde ich dieses gesegnete Alter bei bester Gesundheit erreichen. Darauf mein Wort.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen