31. August 2013

Kickers Offenbach - SSV Ulm 1:0

Das Warten hat ein Ende. Vor der Partie gegen den SSV Ulm hatte eine Lokalzeitung bereits damit begonnen, die torlosen Minuten des OFC zu zählen. 211 standen beim Anpfiff auf der Uhr, doch gestern sollten nur noch 21 weitere Minuten hinzukommen, dann zappelte der Ball wieder im gegnerischen Netz. Großer Jubel auf den Rängen, endlich war der Bann gebrochen. Denn als Giuliano Modica per Kopf den ersten Heimtreffer der Kickers in dieser Saison erzielte, hätte das Resultat gut und gerne schon 3:0 lauten können. 

Zu den inzwischen zur Genüge diskutierten Problemen im Abschluss kam im Spiel gegen Ulm auch noch eine ordentliche Portion Pech hinzu. Bereits nach drei Minuten setzte Marcel Wilke den Ball an die Latte, Benjamin Pintol machte ihm das Kunststück eine halbe Stunde später nach. Nach wie vor müssen die Kickers einen kräftezehrend hohen Aufwand betreiben, um sich selbst zu belohnen. Dies ist regelmäßig in der zweiten Halbzeit spürbar, wenn die Kraft und damit auch die Konzentration nachlässt.

So mussten Mannschaft und Fans eigentlich ohne Not bis zum Schluss zittern. Rico Schmitts Auswechslungen in den letzten Minuten waren ein Beleg dafür, dass die Partie bis zum Abpfiff auf der Kippe stand. Letztlich rettete Daniel Endres seinem Team den Dreier, als er kurz vor Spielende nach einem absolut sehenswerten Konter der Ulmer den Ausgleichstreffer verhinderte.

Anders als im letzten Jahr macht es in dieser Saison wieder Spaß, die Spiele der Kickers zu besuchen. Wer bislang noch keine Begegnung unserer jungen Mannschaft verfolgt hat, sollte dies schleunigst nachholen. Die Partie gegen Ulm wurde von beiden Teams intensiv geführt, es gab Strafraumszenen in Hülle und Fülle. Am Ende hätte das Ergebnis auch 6:3 für den OFC lauten können. 

Das Engagement der Kickers-Elf übertrug sich auf die Tribünen. Dauergesänge der Waldemar-Klein-Tribüne begleiteten fast die gesamte zweite Spielhälfte, die tolle Stimmung übertrug sich bis auf die Haupttribüne.

Ein sehr wichtiger Sieg für unsere Mannschaft, die jetzt mit der SG Sonnenhof Großaspach am kommenden Mittwoch und nur drei Tage später mit der U23 des FSV Mainz die beiden Spitzenreiter der Regionalliga Südwest vor der Brust hat.

---
Kickers Offenbach - SSV Ulm 1846 Fußball 1:0
Freitag, 30. August 2013, 19.00 Uhr
Sparda-Bank-Hessen-Stadion, 6.526 Zuschauer

Mannschaftsaufsstellung: Daniel Endres - Marcel Wilke, Giuliano Modica, Dennis Schulte, Jan Biggel - Denis Mangafic, Benjamin Pintol (86. Steven von der Burg), Matthias Schwarz, Kevin Wittke (46. Alexandros Theodosiadis) - Fabian Bäcker (90. Marcel Mosch), Christian Cappek

Torschütze: 1:0 Giuliano Modica (21.)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen