22. Juli 2013

Der Preis der Regionalliga

Der Start der Offenbacher Kickers in ihre erste Saison in der Regionalliga Südwest rückt immer näher. Heute war ich auf dem Bieberer Berg, um mir eine Eintrittskarte für das Auswärtsspiel der Kickers am Freitag bei TuS Koblenz zu kaufen. Und siehe da: Im Stadion Oberwerth gibt es Sitzplätze für 12 Euro.

Nicht schlecht, denke ich mir. Die Viertklassigkeit hat scheinbar auch Vorteile. Kürzere Anfahrten zu den Auswärtsbegegnungen und ganz offensichtlich auch preiswertere Tickets als in der Dritten Liga. Grund genug, dieser Frage einmal genauer nachzugehen und die Eintrittspreise der Regionalligisten zu vergleichen.

Natürlich ist ein solcher Vergleich nur mit Einschränkungen möglich. So sind sämtliche Plätze im Offenbacher Sparda-Bank-Hessen-Stadion überdacht, während in den meisten anderen Stadien keine überdachten Stehplätze existieren und auch die Sitzplätze häufig keinen Schutz vor Wind und Wetter bieten. Gesucht habe ich deshalb ausschließlich nach den jeweils günstigsten Steh- und  Sitzplätzen für Vollzahler.

Immerhin 13 von 18 Vereinen bieten im Internet Informationen zu den Ticketkosten an. Bei den übrigen fünf Clubs habe ich per E-Mail nachgefragt, wobei aus Baunatal, Freiburg und Trier sehr schnelle und freundliche Antwort kam.

Am tiefsten in die Tasche greifen müssen die Fans in Offenbach, wobei die relativ hohen Preise sicher den aktuellen Finanznöten des OFC sowie dem für den Ligastandard luxuriösen Stadion geschuldet sind. Direkt dahinter folgt die comtech Arena der SG Sonnenhof Großaspach.

Die sympatischsten Preise werden bei den U23-Teams in Freiburg und Mainz praktiziert, deren Heimspiele man von einem Stehplatz aus schon für 6 Euro verfolgen kann. In der Wormser EWR-Arena und im Elzsstadion der SpVgg Neckarelz wird den Zuschauern sogar bereits ab 8 Euro der Komfort eines Sitzplatzes geboten.

Im Schnitt müssen die Besucher der Begegnungen im Südwesten der Republik für einen Stehplatz 8,16 Euro bezahlen, ein Sitzplatz schlägt mit 12,14 Euro zu Buche.

Die Eintrittspreise im Überblick:

Verein (Stadion)
Stehplatz
Sitzplatz
1. FC Kaiserslautern II (Fritz-Walter-Stadion)
8,00 €
10,00 €
1899 Hoffenheim II (Dietmar-Hopp-Stadion)
8,00 €
10,00 €
Eintracht Frankfurt II (Volksbank Stadion)
9,00 €
12,00 €
Eintracht Trier (Moselstadion)
9,00 €
12,50 €
FC 08 Homburg (Waldstadion)
8,00 €
15,00 €
FSV Mainz 05 II (Bruchwegstadion)
6,00 €
10,00 €
KSV Baunatal (Parkstadion)
8,00 €
12,00 €
KSV Hessen Kassel (Auestadion)
8,00 €
12,00 €
Offenbacher Kickers (Sparda-Bank-Hessen-Stadion)
10,00 €
16,00 €
SC Freiburg II (Möslestadion)
6,00 €

SC Pfullendorf (Geberit-Arena)
7,50 €
15,00 €
SG Sonnenhof Großaspach (comtech Arena)
10,00 €
15,00 €
SpVgg Neckarelz (Elzstadion)
8,00 €
8,00 €
SSV Ulm 1846 (Donaustadion)
8,00 €
12,00 €
SV Waldhof Mannheim (Carl-Benz-Stadion)
9,00 €
15,00 €
SVN Zweibrücken (Westpfalzstadion)
8,00 €
12,00 €
TuS Koblenz (Stadion Oberwerth)
8,50 €
12,00 €
Wormatia Worms (EWR-Arena)
8,00 €
8,00 €

Alle Angaben sind natürlich ohne Gewähr und berücksichtigen keine möglichen Top-Zuschläge.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen